Seit Gründung der Bauunternehmung befassen wir uns nun schon traditionell mit dem Kanalbau, insbesondere mit dem Kanalbau unter schwierigen, innerstädtischen Bedingungen.

Vorzugsweise zählen zu den Hauptauftragnehmern regionale und überregionale Abwasserentsorgungs- unternehmen und Zweckverbände, Stadwerke der Kommunen, sowie Industrieunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe.

Verlegt werden Kanäle aller Nennweiten DN 100 bis DN 3000. Im Bedarfsfall stellen wir Ortbetonkanäle jeglichen Querschnitts (Maul-, Ei- Drachenprofil) incl. Klinker- oder auch Profilgerinne her. Da im eigenen Hause auch Kapazitäten für die Errichtung von Betonbauwerken, wie monolithische Betonschächte, Verteiler-, Abwurf- und Vereinigungsbauwerke, sowie Rückhaltebecken, Stauraumkanäle u.v.m. zur Verfügung stehen, sind wir in der Lage, komplexe Abwassersysteme effizient und in bester Qualität herzustellen.

Der allgemeine Kanalbau wird komplettiert durch weitergehende innovative Verfahren wie dem "statischem Berstlining" und der "Kölner Stollenbauweise" (siehe dazu Leistungen "statisches Berstlining" und "Kölner Stollen")

 

technische Auskunft
Großraum Köln
Dipl.-Ing. Mauritz Meßler
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0221-499640
Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. Matthias Tille
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 036693-4800